Tree by bike 2019

Alle Jahre wieder bringen wir unseren Christbaum mit dem Fahrrad nach Hause. Diesmal steuerten wir allerdings nicht den erstbesten Christbaumstand an, sondern verbanden unseren Baumkauf mit einer kleinen Radtour nach Mariatrost 🎄





Nachdem es am Vortag ein wenig geschneit hatte, hatten wir eigentlich auf ein wenig Schnee gehofft, davon waren allerdings nur noch Matsch und Lacken übrig. Dafür durften wir uns aber über strahlend blauen Himmel und fast frühlingshafte Temperaturen freuen.





Durch die Stadt und nach Mariatrost fuhren wir auf dem uns schon wohlbekannten Weg. Gleich nach der Basilika bogen wir auf die Wenisbucher Straße ab und dann hieß es auch schon bergauf strampeln. Diesen Weg kennen wir normalerweise von unseren Radtouren auf die Platte, allerdings sind wir da in entgegengesetzter Richtung bergab unterwegs. Und schon gar nicht mit Anhänger 😅







Wenige Kilometer und Höhenmeter später standen wir schon vor dem Christbaumgarten Wenisbuch, wo man Christbäume nicht nur kaufen, sondern auch selbst schneiden kann. Die Idee einen Tannenbaum dort zu kaufen, wo er gewachsen ist, und somit genau zu wissen, wo dieser herkommt, gefällt uns richtig gut. Mit Säge und Messlatte bewaffnet machten wir uns also auf die Suche nach einem schönen Baum und nur kurze Zeit später hatten wir "unseren" Christbaum gefunden und erlegt... ähm... geschlagen.












Mit Spanngurten wurde unser Baum auf unserem Fahrradanhänger festgezogen und gesichert...





... und schon ging es auf gleichem Weg wieder zurück hinunter und nach Hause 🥰










Kommentare